VFS Rödermark  Kooper. Schwimmförd.
DOSB 2017 Annerkannter Stützpunktverein

Ein wichtiger Schwerpunkt des VFS-Engagements ist die Arbeit an und mit Schulen.

 

Soziale Benachteiligung setzt sich auch in den Bereich des Sports fort. Bis zu 35 % aller Kinder und Jugendlichen bis zum 14. Lebensjahr in Deutschland können nicht schwimmen. Die Tendenz ist steigend. Extremste Folge dieser Entwicklung ist die steigende Zahl der Kinder, die im Wasser tödlich verunglücken. Die Tatsache, nicht schwimmen zu können, beeinflusst aber auch den sozialen Stand von Kindern in der Gemeinschaft. Deshalb bietet der VFS gezielt Schwimm-Förderkurse in Schulen und Kindergärten an.

 

Darüber hinaus werden schulsportliche Wettkämpfe unterstützt und Talentförderung in zwei Talentaufbaugruppen und einer Talentfördergruppe Schwimmen betrieben.



Letzte Aktualisierung:  31.12.2013 17:12



  SitemapDruckenKontaktImpressumzurück
Zum Seitenanfang