VFS Rödermark  Startseite  
DOSB 2017 Annerkannter Sttzpunktverein

News



< Chris Popii mit neuem Vereinsrekord – Bestzeiten und Medaillen für VFS in Fulda
16.10.18 11:12 Alter: 93 Tage
Von: Anne von Soosten-Höllings

Selda Öztürk und David von Soosten-Höllings bei Matinee des Ehrenamts ausgezeichnet


Selda Öztürk und David von Soosten-Höllings bei Matinee des Ehrenamts ausgezeichnet Selda Öztürk, seit fast 8 Jahren Mitglied im Vorstand des VFS Rödermark, kam erst als Er-wachsene nach ihrer Heirat nach Deutschland und engagiert sich seit vielen Jahren in Rödermark – zunächst in der Elternarbeit in Kita und Schule und später in ihrem Verein. Mit ihrem Integrationsverständnis, nach dem Integration ein Prozess der Eingliederung in die bestehende Gesellschaft ohne Aufgabe der eigenen kulturellen Identität ist, schafft es Selda Öztürk in einem Maße, wie es in Rödermark und auch anderswo nur selten gelingt, Men-schen mit einem anderen kulturellen Hintergrund an die deutsche Gesellschaft heranzu-führen. Auf die Frage nach dem Erfolgsgeheimnis hat Selda Öztürk einmal gesagt: „Man muss zuhören und etwas tun, was die Interessen der Menschen aufgreift.“ Das hat sie auch bei ihrem größten Projekt getan. 2010 war sie Initiatorin des Frauenschwimmens und seitdem baut sie als Trainerin kontinuierlich Brücken zwischen Frauen mit Migrationshinter-grund und Verein und anderen Beteiligten. Ihr ist es ganz wesentlich geschuldet, dass Frauen mit Migrationshintergrund in Rödermark aktiv Sport treiben und mit Gepflogenheiten unserer Gesellschaft vertraut werden. Dafür wurde Selda Öztürk am 14.10. in der Kulturhalle Rödermark im Rahmen der Matinee des Ehrenamts geehrt. Mit dem Ehrenbrief der Stadt Rödermark für Jugendliche wurde David von Soosten-Höllings-Lilge an gleicher Stelle ausgezeichnet. Er begann sein ehrenamtliches Engagement bereits mit 13 Jahren – zunächst als Trainerhelfer in Nachwuchsgruppen der SSG Rödermark, später im VFS Rödermark. Seit nunmehr fast 10 Jahren bringt er Kindern in der Schwimmschule das Schwimmen bei, führt Nachwuchsgruppen zu erfolgreichen Wettkampfteilnahmen und ist inzwischen eine der tragenden Säulen des Schwimmsports in Rödermark und des VFS Rödermark. Ehrenamtlich engagierte David von Soosten-Höllings-Lilge sich in der Petrusgemeinde ebenso wie für Flüchtlinge in Rödermark oder in der Betreuung von Freizeitangeboten und der Durchführung von städtischen Ferienangeboten. An der Goethe-Universität betreut er neue Studenten in der Einführungsphase. Weil er sich nicht durch spektakuläre, sondern durch stille, aber langfristige und kontinuierliche Arbeit auszeichnet, wurde er jetzt geehrt.



  Sitemap Drucken Kontakt Impressum zurück
Zum Seitenanfang