VFS Rödermark  Startseite  
DOSB 2017 Annerkannter Sttzpunktverein

News



< Markus Stier und Elisabeth Schwarzkopf holen Bezirksmeister-Titel
28.05.18 18:49 Alter: 113 Tage
Von: Anne von Soosten-Höllings

20 VFS-Siege in Mörfelden


20 VFS-Siege in Mörfelden Am 27. Mai traten 40 Aktive des VFS beim Mörfelder Einladungswettkampf in einer Konkurrenz aus 20 Vereinen mit fast 1500 Starts an. Bei bestem Freibadwetter schwammen die Rödermarker fast ausschließlich Bestzeiten auf der langen 50m-Bahn. Das wurde 82mal mit einem Podestplatz gekrönt. 20mal kamen der Sieger oder die Siegerin aus Rödermark. Die Jüngste im Team war wieder einmal Lasse Majka, der im sehr stark besetzten Jahrgang 2009 über 100m Freistil in 1:38,21 Min. eine Klasse-Bestzeit hinlegte und insgesamt 4x einen Medaillenplatz erschwamm. Angeführt wurde das Feld von Ella Kantz, die 5x Gold gewann und fast ausschließlich die eigenen Bestzeiten unterbot. In die Siegerlisten trugen sich außerdem ein- oder mehrmals ein: Paul Behnsch, Rafael Hefter, Lea Hofferbert, Emil Rädsch, Ellen Rausch, Carolina Stein und Cem Taskin. Weitere Medaillen gewannen Denis Befus, Lisa Behnsch, Dimitra Bilas, Amelie Bohrmann, Richard Graupe, Constantin Haase, Rubén Hefter, Hannah Kutschera, Jakob Lembcke, Leticia Lenz, Damian Murmann, Melissa Ogriseck, Melis Öztürk, Theo Rädsch, Victoria Sobanski, Lars Stier, Sascha Tschmuch, Dylan Vekaria und Lia Zinngrebe. Wichtige Punkte für das Erreichen des 4. Platzes in der Mannschaftswertung sammelten Sophia Behnsch, Sara Bergen, Mariza Bilas, Marlene Dahm, Nicola Hoedt, Mirja Hüls, Emilia von Langen Keffenbrinck, Amina Oran, Athar Schahin, Felicitas Schuster, Semih Taskin und Yannick Wegehaupt. Die 4x50m Freistilstaffel in der Besetzung Emilia von Langen Keffenbrinck, Sophia Behnsch, Felicitas Schuster und Leticia Lenz gewann die Bronzemedaille. Bei den Jungen wurden Sascha Tschuch, Semih Taskin, Jakob Lembcke und Yannick Wegehaupt Zweite. Betreut wurden die Sportler aus 5 verschiedenen VFS-Mannschaften von Jörg Behnsch, Alexander Lange, Ellen Rausch, Aaron v. Soosten-Höllings und Philipp Ubel.



  Sitemap Drucken Kontakt Impressum zurück
Zum Seitenanfang