VFS Rödermark  
DOSB 2017 Annerkannter Stützpunktverein

News



SC Undina Bruchköbel 90gewinnt Preis der Stadt Rödermark

20.09.17 10:43


VON: ANNE VON SOOSTEN-HÖLLINGS






SC Undina Bruchköbel gewinnt Preis der Stadt Rödermark

13 Vereine waren am 17. und 18. September zum 37. Rödermarkschwimmen zu Gast: Erster Offenbacher SC, SC Undina Bruchköbel 90, SG Neptun Lampertheim, TSV Heusenstamm 1873, TV 1846 e.V. Groß-Gerau, TV 1862 Langen e.V., WSV Delphin 78 Großauheim, SG Odenwald, WSV Großkrotzenburg, Rüsselsheimer SC, SC Neu-Isenburg, SG 1886 Weiterstadt, SKV Mörfelden. Der Preis der Stadt Rödermark ging diesmal an den SC Undina Bruchköbel 90, der vor dem EOSC Offenbach und dem WSV Delphin 78 Großauheim die höchste Punktzahl der Gastmannschaften erschwamm. Gastgeber VFS dominierte insgesamt die Konkurrenz mit 195 ersten, 109 zweiten und 83 dritten Plätzen und vielen neuen Bestzeiten.

Insbesondere die jüngeren Starter/-innen zeigten enorme Verbesserungen. Sehr starke Leistungen zeigte das „Küken“ der Mannschaft Michael Schlei (Jahrgang 2010), der die Jahrgangswertung über 50m Freistil in genau einer Minute gewann. Überzeugend präsentierte sich wieder Anna Sprunck, die u. a. die mit ihrer Zeit von 2:23,78 Min. über 200m Freistil eine neue Bestzeit erreicht und in 0:28,87 Min. die punkthöchste Wertung der VFS-Schwimmer/-innen zeigte. Chris Popii ging 16mal an den Start und verließ ebenso oft das Becken als Sieger. Ein Sieg bei allen Starts gelang auch Tim Völger und Lea Hofferbert. In die Siegerliste trugen sich ein: Dimitra Bilas, Paulus Breitfeld, Henrik Groß, Lea Grundel, Antonia Habur, Nicolas Haase, Helen Hertrampf, Lea Hofferbert, Linus Immenrodt, Ella Kantz, Sven Karau, Hannah Kochendörffer, Hannah Kutschera, Alex Lange, Michelle Lenz, Finn und Lasse Majka, Merle Meise, Paula Mußlick, Melis Öztürk, Melissa Ogriseck, Maximilian Ott, Laurina Pointner, Chris Popii, Elias und Ellen Rausch, Michael Schlei, Sam Schneider, Antonia Schwarz, Kim Snyder, Nicolas Sprunck, Lena Stegmann, Carolina Stein, Can Steiner, Cem Taskin, Tim Völger, Tyler Weber, Noah Westerwalbesloh, Elias und Luisa Zilling. In die Medaillenränge schwammen Simon Bahnen, Denis Befus, Sophia und Lisa Behnsch, Sara Bergen, Dalia Ebrahim, Katharina Ehrhardt, Sarah Göttig, Pascal Graf, Britta Graupe, Emir Gümüs, Constantin Haase, Luca Heckwolf, Rafael Hefter, Juri Hehl, Frederic Hoedt, Philipp Hofferbert, Lina Hüls, Philine Jung, Leni Kossatz, Johannes Kriehn, Julius von Langen, Jakob Lembcke, Leticia Lenz, Damian Murmann, Amina Oran, Emil und Theo Rädsch, Victoria Sobanski, Constantin Stein, Sascha Tschmuch, Yannick Wegehaupt. Wichtige Punkte für das Mannschaftsergebnis holten Julian Bahnen, Paul Behnsch, Mariza Bilas, Nicola Hoedt, Mirja Hüls, Emilia von Langen, Athar Schahin, Felicitas Schuster, Torben Schwarz, Elisabeth Schwarzkopf, Levon Simpson, Maja Springer, Aliyah Stefos, Lars Stier, Zoé Tran. Viele neue persönliche Bestzeiten motivieren für die nächsten Wettkämpfe.








<- Zurück zu: News


Letzte Aktualisierung:  26.07.2008 14:07



  SitemapDruckenKontaktImpressumzurück
Zum Seitenanfang