VFS Rödermark  

News



VFS-Triathlon-Nachwuchs dominiert A-Jugend-Wertung des WumboR-Laufs 2017

15.05.17 12:50


VON: RALF BÄRWALDE + ANNE VON SOOSTEN-HÖLLINGS






VFS-Triathlon-Nachwuchs dominiert A-Jugend-Wertung des WumboR-Laufs 2017

Linda Ogriseck, Jonas Jamin und Rico Kaupert Sieger ihrer Altersklassen

Laufen können sie – ein ganz hervorragendes Ergebnis erzielten die Nachwuchsathleten der Triathlon-Sparte des VFS Rödermark beim „Heimspiel“ WumboR-Lauf.

Mit einem „Hattrick“ wartete Rico Kaupert auf, zum dritten Mal in Folge gewann er seine Altersklasse im Schülerlauf über 2 km. Dieser dritte Erfolg wird zumindest im Schülerlauf sein letzter bleiben, denn im nächsten Jahr wird auch er über 10 km im Volkslauf starten müssen. Diese Herausforderung stand einem große Teil der Trainingsgruppe schon in diesem Jahr bevor, alle meisterten die lange Strecke mit Bravour. Jonas Jamin durfte wie im Schülerlauf im vergangenen Jahr aufs Podium, nur diesmal gleich ein Treppchen höher, er gewann die U18-Wertung. Mit ihm auf dem Podium stand Alexander von der Heyde als Dritter, Fynn und Jan Kantz folgten unmittelbar dahinter auf den Plätzen 4 und 5.

Dass auch die Nicht-Triathleten des VFS laufen können, zeigten Melissa Ogriseck und Rubén und Rafael Hefter Llopis im Schülerlauf. In blendender Form präsentierte sich Linda Ogriseck, die den 1km-Schülerlauf in der Altersklasse U8 für sich entschied. Auf der 10 km-Strecke beendeten Natascha Heiß, Montserrat Llopez, Sirko Ogriseck, Hüseyin Taskin, Mattias Schwarz, Hanno Wirth, Gerhard Hefter das Rennen erfolgreich. Viele VFSler starteten außerdem für ihre Schulen und erliefen ausgezeichnete Platzierungen.

Ein Super-Tag für den VFS und speziell für den Triathlon-Nachwuchs – am kommenden Sonntag folgt der nächste Wettkampf mit dem Schüler-Triathlon in Griesheim.








<- Zurück zu: News


Letzte Aktualisierung:  26.07.2008 14:07



  SitemapDruckenKontaktImpressumzurück
Zum Seitenanfang