VFS Rödermark  
DOSB 2017 Annerkannter Stützpunktverein

News



Ella Kantz gewinnt Medaille bei Hessenmeisterschaft

16.07.16 17:30


VON: ANNE VON SOOSTEN-HÖLLINGS






Ella Kantz gewinnt Medaille bei Hessenmeisterschaft – Fünf weitere VFS-Schwimmer/-innen in den TOP Ten

Für die Hessischen Jahrgangsmeisterschaften 2016 der jüngeren Jahrgänge (2002 und jünger bei den Jungen, 2003 und jünger bei den Mädchen) am 09. und 10.07.2016 in Bergen Enkheim hatten sich 19 junge VFSler qualifiziert. 17 von ihnen gingen in Wetzlar in einem großen Wettkampf mit über 2500 Starts von Schwimmerinnen und Schwimmern aus 51 Vereinen an den Start.

Mit der stärksten Leistung aus VFS-Sicht wartete Ella Kantz auf, die im Schmetterlingsmehr-kampf (50m Beine, 100 und 200 m) die Bronzemedaille gewann. Über 100m legte sie in 1:20,10 Min und einem 5. Platz den Grundstein für diesen tollen Erfolg. Die 200m schwamm sie ebenfalls in neuer persönlicher Bestzeit von 3:09,61 Min. und erreichte Platz 7. Ihr bestes Ergebnis zeigte sie dann im abschließenden Wettkampf über 50m Schmetterlingsbeine. In dieser offen (Jahrgänge 2003 – 2006) ausgetragenen Konkurrenz setzte sie sich an die Spitze des Feldes. Damit verbesserte sie sich im Gesamtklassement auf Platz drei. Für Schwimmerin und Trainer Aaron v. Soosten-Höllings war dies der bisher größte Erfolg.

Im Sog dieser Leistungen konnten sich 5 weitere VFS-Schwimmer in den TOP Ten Hessens platzieren. Kantz Mannschaftskamerad Elias Rausch (02) wurde 7. über 200m Brust (B), 11. über 100m B und 9. im Dreikampf Brust. In der Rückenlage belegte er über 100m und im Dreikampf Platz 8, über 200m Platz 9. Als 13. schlug er über 200m Lagen (L) an. Lina Michalk (06) erreichte über 100 und 200m B Platz 7, im Mehrkampf sogar Platz 6. Finn Majka (06) ging über 200m B an den Start und erreichte bei der Premiere auf Anhieb als 9. einen Platz unter Hessens Besten. Can Steiner (03) schwamm über 100m Freistil (F) in ausgezeichneten 1:07,03 Min. auf Platz 7. Über 100m B erreichte er Platz 11, über 100m S und 200m L jeweils Platz 14. Henrik Groß (02) schwamm über 200m B auf Rang 9. Eine gute Vorstellung bot er über 100m B als 13. und über 200m L als 18. Im Mehrkampf Brust erreichte er Platz 11. Auch die weiteren VFS-Schwimmer/-innen aus dem Team von Trainer Thomas Hoppe konnten fast alle auf der Langbahn ihre Bestzeiten von der 25m-Bahn verbessern. Das war das erklärte Ziel des Trainers gewesen. Sehr zufrieden war dieser dann auch mit den Leistungen von Antonia Schwarz (06 – 100 R 20., Zweikampf R 16. und 100 S 16.), Laurina Pointner (06 - 100 S 21., Zweikampf S 19., 200 R 32.), Philine Jung (06 - 200 R 34.), Lea Grundel (06 - 100 B 25., 200 B 21. Dreikampf B 21., 100 S 24. Zweikampf S 21.), Tim Völger (06 - 100 R 17., 200 R 11., Dreikampf R 11., 100 F 28.), Nicolas Sprunck (06 - 100 B 15.), Paula Zimmer (04 - 100 B 20., 200 B 24. Dreikampf B 18.), Damian Murmann (04 - 100 B 13.), Emilia Sattlegger-Wendt (05 - 200 L 14.), Kira Bärwalde (03 - 100 S 23., 200 S 16., Dreikampf S 11., 100 R 21.), Luca Heckwolf (02 - 200 R 20.). Nicht starten konnte krankheitsbedingt die ebenfalls qualifizierte Melissa Ogriseck sowie Merle Meise.








<- Zurück zu: News


Letzte Aktualisierung:  26.07.2008 14:07



  SitemapDruckenKontaktImpressumzurück
Zum Seitenanfang