VFS Rödermark  
DOSB 2017 Annerkannter Stützpunktverein

News



VFS startet bei Wettkämpfen in Bruchköbel und Darmstadt

16.03.16 21:25


VON: ANNE VON SOOSTEN-HÖLLINGS





VFS mit guten Leistungen in Bruchköbel und Darmstadt

 

Die Wettkampfgruppen des VFS stellten sich beim Bruchköbeler Einladungswettkampf am letzten Februarwochenende der Konkurrenz von 18 Vereinen. Alle jungen Schwimmerinnen und Schwimmer zeigten große Leistungssteigerungen. Besonders Sven Karau und Luna Michel glänzten indem sie bei allen Starts Bestzeiten schwammen, wobei die Steigerungen zum Teil zweistellig ausfielen. Luna Michel sicherte sich den Sieg über 200m Rücken (R), 100m Brust (B) und 400m Freistil (F), belegte Platz 2 über 200m F. Sven Karau schwamm der Konkurrenz über 200 m Lagen (L) und 200m Schmetterling (S) davon und wurde Zweiter über 100m F und 200m S. Vier Starts bedeuteten auch vier Siege für Elias Rausch ((100 und 400 F, 200 R und L). Robin Gerbig siegte über 100m F, S und B und belegte über 100m R Platz 2. Ebenfalls dreimal konnte Jonathan Steffen die Konkurrenz hinter sich lassen (100 und 200 R und 100 B) und schwamm über 100m F auf Platz 2. Als Siegerin verließ Emilia Vitale über 200 R, 100 und 200 S das Becken, über 200 L wurde sie Zweite. Denis Befus sicherte sich Gold über 100 F und S. Ella Kantz siegte über 200m L, musste sich über 100 und  200 F sowie 200 S mit Silber begnügen. Naemi Steffen siegte über 200 R und wurde Zweite über 100 F und B. Emil Rädsch entschied die 200 F für sich , gewann Silber über 100 F und B sowie Bronze über 400 F. Sein Bruder Theo siegte über 200m R. Niklas Roth gewann Gold über 100 R, Silber über 100 und 200 F. Paul Behnsch siegte über 100 S, wurde Zweiter über 100 B und Dritter über 100 und 400 F. Lisa Behnsch schlug als Zweite über 100 R und als Dritte über 100 F an, Merle Catta als Zweite über 200 F und als Dritte über 100 F. Britta Graupe belegte über 200 R den zweiten Rang. Torben Schwarz gewann ebenso Bronze über 200 L wie Jennifer Kreis über 200 R. Mit Bestzeiten überzeugten Henrietta Hock, Latife Arslan, Amelie Bohrmann, Hannah Kutschera, Annchristin Schwarzkopf, Sam Schneider, Cem Taskin, Tizian Xylander, Philipp Hofferbert und Johannes Kriehn.

 

Eine Woche später starteten 10 Schwimmerinnen und Schwimmer aus der Leistungsgruppe beim Entega-Cup in Darmstadt in einer Konkurrenz von 37 Vereinen, die insgesamt über 3000mal starteten. Einzige Medaillengewinnerin war Helen Hertrampf, die Zweite über 200m Brust wurde. Alle VFSler zeigten aber mit neuen Bestzeiten in welche Richtung die Fahrt der Gruppe geht. Besonders hervorzuheben unter den vielen starken Leistungen ist Henrik Groß, der sich auf allen Strecken enorm  steigerte und sich über 200m B in 3:01,24 Min. bereits der 3-Minuten-Grenze näherte. Weitere Teilnehmer waren Kira Bärwalde, Merle Meise, Ellen Rausch, Kim Snyder, Anna Sprunck, Lena Stegmann, David Biebel, und Michael Szymik.

 








<- Zurück zu: News


Letzte Aktualisierung:  26.07.2008 14:07



  SitemapDruckenKontaktImpressumzurück
Zum Seitenanfang