VFS Rödermark  
DOSB 2017 Annerkannter Stützpunktverein

News



Medaillenregen für VFS-Schwimmer/-innen in Kleinwallstadt

10.12.17 10:16


VON: ANNE VON SOOSTEN-HÖLLINGS





Medaillenregen für VFS-Schwimmer/-innen in Kleinwallstadt

Am 2. und 3. Dezember traten die Schwimmerinnen und Schwimmer der Wettkampfgruppen des VFS Rödermark in Kleinwallstadt zum Nikolausschwimmen an. Bei diesem schönen Wettkampf des TV Elsenfeld, an dem der VFS Rödermark schon viele Jahre traditionell teil-nimmt, konnten sich die Schwimmerinnen und Schwimmer des VFS über tolle Leistungen freuen. Belohnt wurden sie mit 22x Gold, 30x Silber und 15x Bronze.

Beim kindgerechten Wettkampf am Samstag ging Rouven Grobelczyck (Jahrgang 2011) an den Start. Bei seinem allerersten Wettkampf gewann er die Bronzemedaille über 25m Freistilbeine mit Brett. Auch über 25m Rücken (R) begeisterte er die mitgereisten Fans und wurde 5.

Am Sonntag waren die älteren Schwimmer/-innen gefordert. Auch hier starteten drei Neulinge aus der Schwimmschule des VFS: Henry Reiber belegte über 50m R einen tollen 4. Platz. Über 50m Freistil (F) wurde er 5. Maximilian Frankmann belegte Platz 6 über 50m R und Platz 8 über 50m F. Sophia Laier schwamm über 50m R auf Rang 6, über 50m F auf Rang 7. Die Trainer Alexander Lange und Philipp Ubel hatten die Debütanten optimal vorbereitet, sodass diese im starken Feld mit vielen Erfahrenen bereits im oberen Mittelfeld landeten.

Einen Medaillenregen gab es dann bei den Älteren. Allen voran trug Ella Kantz mit 5 Siegen (50m R, Schmetterling (S), F, 100m S und Lagen (L)) sowie Platz 2 über 50m Brust (B) dazu bei. Auch Lisa Behnsch war 5x nicht zu schlagen (50m R, B, F, 100m R, S) und gewann Silber über 50 und 100m F. Johannes Kriehn schlug gleich auf 3 Strecken (5O und 100m R und 100m Lagen (L)) als erster an. Zwei 2. Plätze (50m B und F) und ein 3. Platz (50m Schmetterling (S)) komplettierten die Medaillensammlung. Damian Murmann war ebenfalls dreifacher Sieger (50m S, 50 und 100m F). Silber gewann er über 50m B und R sowie 100m L. Emil Rädsch siegte über 50 und 100m B und schlug über 50m R, S und F als Zweiter, über 100m F als Dritter an. Paul Behnsch zeigte wieder einmal seine Stärke auf den Freistilstrecken mit Siegen über 50 und 100m, wurde 2. über 50m R sowie 50 und 100m S und 3. über 50m B und 100m L. Amina Oran entschied die 100m F für sich und wurde 2. über 50m R und S, 3. über 100m L. Luisa Zilling konnte die 100m B für sich entscheiden und gewann Silber über 100m R und 400m F.

Zu den Medaillengewinnern gehörten auch: Richard Graupe (2x Silber, 3x Bronze), Lea Hofferbert 4x S), Philipp Hofferbert (1x S), Theo Rädsch (2x B), Torben Schwarz (2x S, 1x B), Cem Taskin (4x S, 1x B). Hannah Kutschera musste sich über ihre beiden Paradestrecken 50 und 100m B jeweils mit dem undankbaren 4. Platz begnügen.








<- Zurück zu: News


Letzte Aktualisierung:  26.07.2008 14:07



  SitemapDruckenKontaktImpressumzurück
Zum Seitenanfang