VFS Rödermark  
DOSB 2017 Annerkannter Stützpunktverein

News



VFS Mädchen steigen auf - Männer können Abstieg nicht verhindern

15.02.16 21:17


VON: ANNE VON SOOSTEN-HÖLLINGS






VFS- Mädchen steigen auf, Männer verpassen Klassenerhalt

 

Aufstieg war die Mission der Frauenmannschaft des VFS bei den Deut­schen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen in der Bezirksliga 2 des Bezirks Süd des Hessischen Schwimmverbandes. Mit sehr guten Leistungen und bemerkenswerten 9.206 Punkten, die in den Hessischen Bezirksligen Platz 10 unter 44 Mannschaften bedeutet,  schaffte das junge Team (Durchschnittsalter 14 Jahre) den Aufstieg. Zu diesem großartigen Erfolg trugen Helen Hertrampf, Ella Kantz, Merle Meise, Luna Michel, Ellen Rausch, Kim Snyder, Anna Sprunck, Lena Stegmann und Emilia Vitale bei. Punktstärkste Schwimmerin des VFS war diesmal Anna Sprunck, die über 50 m Freistil genau 0:30,00 Min. brauchte und damit 464 Punkt einschwamm. Mit über 400 Punkten in jedem Start trug Kim Snyder entscheidend zum Erfolg der Mannschaft bei. Ella Kantz (Jahrgang 2004), das Küken der Mannschaft, beeindruckte durch großartige neue Bestzeiten. Wenn auch keine Schwimmerin den Sprung über die 500 Punkte-Marke schaffte, zeigten insgesamt aber alle Schwimmerinnen sehr gute Leistungen. Diese geschlossene Mannschaftsleistung war die Basis für den Erfolg. Trainiert werden diese Schwimmer/-innen von Thomas Hoppe und Aaron v. Soosten-Höllings, die in den letzten Monaten hervorragende Arbeit geleistet haben. Nur wenig trüben konnte die Freude über diesen Aufstieg die Tatsache, dass sich für die Männermannschaft der befürchtete Abstieg aus der Landesliga bestätigte. Ursache war der Abstieg einer Hessischen Mannschaft aus der 2. Bundesliga. Im nächsten Jahr werden Frauen und Männer nun gemeinsam in der Bezirksliga 1 starten.

 








<- Zurück zu: News


Letzte Aktualisierung:  26.07.2008 14:07



  SitemapDruckenKontaktImpressumzurück
Zum Seitenanfang